Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Umweltsenator dämpft Erwartungen an Dieselgipfel

Hamburg Umweltsenator dämpft Erwartungen an Dieselgipfel

Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) erhofft sich von dem Dieselgipfel an diesem Mittwoch in Berlin, dass die Politik neue Anforderungen für die deutsche Autobranche definiert.

Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan (Bündnis90/Die Grünen).

Quelle: Markus Scholz/archiv

Hamburg. Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan (Grüne) erhofft sich von dem Dieselgipfel an diesem Mittwoch in Berlin, dass die Politik neue Anforderungen für die deutsche Autobranche definiert. „Letztendlich haben wir ja die beklagenswerte Situation, dass sich doch im sehr breiten Maßstab die Automobilindustrie in Deutschland entschieden hat, gesetzliche Vorschriften zu ignorieren und auch wirklich fragwürdige Aktivitäten an den Tag legt“, sagte Kerstan am Dienstag bei einer Veranstaltung in Hamburg.

Kerstan lehnte zu hohe Erwartungen an das Treffen ab: Man müsse sich zunächst auf den Weg machen, dafür zu sorgen, dass die älteren Dieselfahrzeuge so schnell wie möglich die gesetzlichen Vorschriften einhielten.

Gastgeber des nationalen Dieselgipfels an diesem Mittwoch (11.30 Uhr) in Berlin sind Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) und Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD). Eingeladen wurden die Chefs von Volkswagen, Porsche, Audi, Daimler, BMW sowie von Opel und Ford in Deutschland. Erwartet werden zudem die Ministerpräsidenten der „Autoländer“ Bayern, Baden-Württemberg, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Rheinland-Pfalz, Saarland sowie die Stadtstaaten Hamburg und Berlin. Diese sind stark von hohem Ausstoß an Stickoxid betroffen. Teilnehmen sollen auch Vertreter von Kommunen, der IG Metall und den Arbeitgebern.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.225,50 -0,03%
TecDAX 2.281,75 +0,31%
EUR/USD 1,1783 +0,16%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 13,89 +0,44%
MERCK 92,65 +0,44%
FMC 80,11 +0,41%
THYSSENKRUPP 25,07 -1,49%
BAYER 108,47 -0,60%
LUFTHANSA 20,87 -0,53%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 164,33%
Structured Solutio AF 121,61%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 100,58%
Allianz Global Inv AF 99,22%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.