Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Unister-Insolvenz: Verfahren ist eröffnet

Leipzig Unister-Insolvenz: Verfahren ist eröffnet

. Das Amtsgericht Leipzig hat das Insolvenzverfahren über die Unister Holding GmbH eröffnet. Das teilte Insolvenzverwalter Lucas Flöther gestern mit.

Leipzig. . Das Amtsgericht Leipzig hat das Insolvenzverfahren über die Unister Holding GmbH eröffnet. Das teilte Insolvenzverwalter Lucas Flöther gestern mit. Das Verfahren betreffe 75 Mitarbeiter in Leipzig. Flöther rechnet damit, dass das Amtsgericht demnächst auch für den Großteil der übrigen Unister-Gesellschaften die Verfahren eröffnen wird. Unterdessen werden die Verhandlungen mit möglichen Investoren fortgesetzt.

Der Geschäftsbetrieb der Unister Holding laufe in vollem Umfang weiter. Die Gehälter der Mitarbeiter könnten weiter bezahlt werden. Mit dem operativen Geschäft erwirtschafte Unister positive Erträge.

Unister betreibt zahlreiche Internetportale, darunter die Reiseseite ab-in-den-urlaub.de. Insgesamt sind 1080 Mitarbeiter von der Insolvenz betroffen. Die Unister Holding hatte am 17. Juli Insolvenzantrag gestellt. Drei Tage zuvor war der Gründer des Leipziger Unternehmens bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.005,50 +0,12%
TecDAX 2.487,50 -0,30%
EUR/USD 1,1784 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LINDE 177,95 +2,88%
LUFTHANSA 25,80 +1,77%
DT. BÖRSE 92,66 +1,71%
SIEMENS 116,11 -1,22%
BMW ST 86,32 -1,03%
Henkel VZ 116,48 -0,99%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 223,09%
Commodity Capital AF 153,25%
Apus Capital Reval AF 119,90%
Allianz Global Inv AF 115,57%
WSS-Europa AF 114,82%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.