Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Unister-Insolvenz: Verfahren ist eröffnet
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Unister-Insolvenz: Verfahren ist eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 16.09.2016
Anzeige
Leipzig

. Das Amtsgericht Leipzig hat das Insolvenzverfahren über die Unister Holding GmbH eröffnet. Das teilte Insolvenzverwalter Lucas Flöther gestern mit. Das Verfahren betreffe 75 Mitarbeiter in Leipzig. Flöther rechnet damit, dass das Amtsgericht demnächst auch für den Großteil der übrigen Unister-Gesellschaften die Verfahren eröffnen wird. Unterdessen werden die Verhandlungen mit möglichen Investoren fortgesetzt.

Der Geschäftsbetrieb der Unister Holding laufe in vollem Umfang weiter. Die Gehälter der Mitarbeiter könnten weiter bezahlt werden. Mit dem operativen Geschäft erwirtschafte Unister positive Erträge.

Unister betreibt zahlreiche Internetportale, darunter die Reiseseite ab-in-den-urlaub.de. Insgesamt sind 1080 Mitarbeiter von der Insolvenz betroffen. Die Unister Holding hatte am 17. Juli Insolvenzantrag gestellt. Drei Tage zuvor war der Gründer des Leipziger Unternehmens bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Institut will sich wehren und hofft, die Summe drücken zu können.

16.09.2016

. Die Zapfsäulen für Erdgas sind an den meisten Tankstellen in Deutschland unter Einschränkungen für VW-Fahrzeuge wieder zugänglich.

16.09.2016

. Auf den deutschen Werften geht es für die Beschäftigten wieder aufwärts.

16.09.2016
Anzeige