Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Urlaubsgeld nur für 41 Prozent der Beschäftigten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Urlaubsgeld nur für 41 Prozent der Beschäftigten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:12 08.06.2016

. Urlaubsgeld vom Arbeitgeber für die „schönste Zeit des Jahres“ wird in Deutschland seltener: Bundesweit erhält nicht einmal jeder zweite Beschäftigte noch die Sonderleistung. Das geht aus einer Online-Umfrage mit 6400 Befragten hervor, die das Tarifarchiv des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der Hans-Böckler-Stiftung gestern veröffentlichte. Aktuell bekommen demnach 41 Prozent der Beschäftigten Urlaubsgeld (2013: 47 Prozent).

Männer (49 Prozent) beziehen die Leistung öfter als Frauen (35 Prozent), in Westdeutschland fällt der Anteil mit 47 Prozent deutlich höher aus als im Osten (27 Prozent), und größere Betriebe zahlen öfter als Firmen mit weniger als 100 Beschäftigten. Insgesamt ist der Anteil der Beschäftigten mit Urlaubsgeld seit Jahren leicht rückläufig, außerdem stagniert die Höhe der Leistung in der Mehrzahl der Branchen, ermittelte das WSI bei der Auswertung von Tarifverträgen aus 22 Branchen. Ein Grund dafür seien Festbetragsregelungen für das Urlaubsgeld in Tarifverträgen, so dass die Leistung mit neuen Tarifabschlüssen nicht mit steige. Überdurchschnittlich häufig werde Urlaubsgeld in Unternehmen mit Tarifbindung gezahlt – der Anteil liege dort bei 61 Prozent.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gewerbliche Anbieter unterlagen vor Gericht.

08.06.2016

Tödliche Falle für Fische – Greenpeace: Bergung muss geregelt werden.

08.06.2016

CDU-Ministerin Johanna Wanka stellt 450 Millionen Euro bereit.

08.06.2016
Anzeige