Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
VW: „Keine Basis“ für Rückkäufe in Deutschland

Wolfsburg VW: „Keine Basis“ für Rückkäufe in Deutschland

. Volkswagen hat die Forderung der Verbraucherzentralen zurückgewiesen, vom Abgas-Skandal betroffene Fahrzeuge in Deutschland auch zurückzukaufen.

Wolfsburg. . Volkswagen hat die Forderung der Verbraucherzentralen zurückgewiesen, vom Abgas-Skandal betroffene Fahrzeuge in Deutschland auch zurückzukaufen.

Für Rückkäufe in Deutschland gebe es „keine Basis“, sagte gestern ein VW-Sprecher. Die Modalitäten für die Umrüstung der betroffenen Diesel-Autos stünden bereits fest. Der Vorsitzende des Verbraucherzentrale Bundesverbandes (vzbv), Klaus Müller, hatte zuvor verlangt, VW müsse sich verpflichten, „alle Ansprüche, die sich aus der Manipulation ergeben, zu entschädigen“.

Dabei sei die „Rückkaufoption“ für viele Verbraucher eine „pragmatische und schnelle Lösung“, sagte Müller.

VW überlegt laut Bericht der „Süddeutschen Zeitung“, in den USA rund ein Drittel der 600000 vom Dieselskandal betroffenen Autos zurückzukaufen. Die Umrüstung der Autos dort sei wohl um einiges aufwendiger als in Europa. Dazu sagte der Volkswagen-Sprecher, VW stehe mit den dortigen Behörden im Gespräch; noch sei keine Entscheidung über die Rücknahme von Autos getroffen worden.

Nicht nur der Abgas-Skandal hat den Absatz bei VW im vergangenen Jahr abgebremst. Auch die flaue Konjunktur in China und die schlechte Wirtschaftslage in Russland sorgten dafür, dass die Zahl der Neuwagenverkäufe 2015 weltweit um zwei Prozent im Vergleich zu 2014 zurückging, teilte VW mit. Die Kernmarke VW musste einen Rückgang von fast fünf Prozent weltweit verbuchen. VW lieferte insgesamt 9,93 Millionen Autos im Jahr 2015 aus.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.565,00 +0,03%
TecDAX 2.393,25 -0,24%
EUR/USD 1,1997 +0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

E.ON 9,49 +3,32%
RWE ST 20,73 +3,12%
THYSSENKRUPP 25,93 +2,54%
DT. BANK 13,58 -1,50%
FRESENIUS... 68,91 -1,10%
INFINEON 20,64 -0,95%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 141,47%
Allianz Global Inv AF 111,20%
Commodity Capital AF 108,68%
Crocodile Capital MF 99,99%
Apus Capital Reval AF 87,41%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.