Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden VW büßt in Europa Marktanteile ein
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden VW büßt in Europa Marktanteile ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 17.01.2017
Brüssel

Der vom Abgasskandal gebeutelte Autobauer Volkswagen hat 2016 in Europa an Boden verloren. Der VW-Konzern kam nach Angaben des europäischen Branchenverbands Acea auf einen Marktanteil von 23,9 Prozent. Ein Jahr zuvor hatte der europäische Marktführer noch 24,6 Prozent aller Autos in der EU verkauft, teilte Acea in Brüssel mit.

Die Kernmarke VW verbuchte nach dem Skandal um manipulierte Abgastests einen Absatzrückgang um 0,5 Prozent. Dank Zuwächsen bei seinen Töchtern Audi, Skoda, Seat und Porsche verbuchte der gesamte Volkswagen-Konzern 2016 zwar ein Absatzplus von 3,5 Prozent. Doch der Gesamtmarkt wuchs stärker: Hier stand ein Plus von 6,8 Prozent auf 14,64 Millionen Autos. Konkurrenten wie Daimler und BMW, aber auch Renault, konnten ihre Marktanteile ausbauen. So steigerte Daimler den Absatz in der EU im vergangenen Jahr um 13,8 Prozent, BMW legte um 10,1 Prozent und Renault um 12,1 Prozent zu. Zum Jahresende standen die Zeichen bei VW allerdings auf Erholung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Rekord bei Güterumschlag und Kreuzfahrern – Zahlen für Lübeck liegen noch nicht vor.

17.01.2017

Trotz Warnstreiks gibt es noch keine Tariflösung.

17.01.2017

Unternehmen hat Produktion und Logistik am Standort Revalstraße konzentriert – Hohe Einsparungen.

17.01.2017