Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
VW büßt in Europa Marktanteile ein

Brüssel VW büßt in Europa Marktanteile ein

Der Abgasskandal hinterlässt weiter Spuren.

Brüssel. Der vom Abgasskandal gebeutelte Autobauer Volkswagen hat 2016 in Europa an Boden verloren. Der VW-Konzern kam nach Angaben des europäischen Branchenverbands Acea auf einen Marktanteil von 23,9 Prozent. Ein Jahr zuvor hatte der europäische Marktführer noch 24,6 Prozent aller Autos in der EU verkauft, teilte Acea in Brüssel mit.

Die Kernmarke VW verbuchte nach dem Skandal um manipulierte Abgastests einen Absatzrückgang um 0,5 Prozent. Dank Zuwächsen bei seinen Töchtern Audi, Skoda, Seat und Porsche verbuchte der gesamte Volkswagen-Konzern 2016 zwar ein Absatzplus von 3,5 Prozent. Doch der Gesamtmarkt wuchs stärker: Hier stand ein Plus von 6,8 Prozent auf 14,64 Millionen Autos. Konkurrenten wie Daimler und BMW, aber auch Renault, konnten ihre Marktanteile ausbauen. So steigerte Daimler den Absatz in der EU im vergangenen Jahr um 13,8 Prozent, BMW legte um 10,1 Prozent und Renault um 12,1 Prozent zu. Zum Jahresende standen die Zeichen bei VW allerdings auf Erholung.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.093,50 -0,24%
TecDAX 2.528,50 -0,30%
EUR/USD 1,1822 -0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,72 +1,90%
DT. POST 40,38 +1,07%
LUFTHANSA 29,80 +0,75%
RWE ST 18,37 -11,72%
E.ON 9,29 -4,32%
FRESENIUS... 66,04 -1,24%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 279,58%
Commodity Capital AF 220,68%
Stabilitas PACIFIC AF 120,02%
FPM Funds Stockpic AF 100,40%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 96,04%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.