Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden VW droht Sammelklage in Belgien
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden VW droht Sammelklage in Belgien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:12 15.06.2016

Die belgische Verbraucherschutzorganisation Test- Achat hat eine Sammelklage gegen Volkswagen wegen des Abgas-Skandals beim Wolfsburger Autobauer angekündigt. Mit der Klage solle VW zu Entschädigungszahlungen gezwungen werden, teilte Test-Achat der belgischen Nachrichtenagentur Belga mit. Bislang habe sich der Konzern taub gegenüber der Forderung nach finanzieller Entschädigung seiner belgischen Kunden gestellt. „Belgische Kunden sind genauso Opfer der Machenschaften bei VW geworden wie Kunden in den USA“, begründet Test-Achat die Klage. Aber nur die VW-Kunden in den USA seien bislang finanziell entschädigt worden. „Diese Ungleichbehandlung ist nicht zu akzeptieren“, erklärte die Organisation.

Auch in Deutschland hatten die Entschädigungen ausschließlich für US-Kunden bereits für Unmut gesorgt. Von dem Diesel-Abgasskandal sind in Belgien gut 400000

Fahrzeuge der Marken VW, Audi, Seat, Skoda und Porsche betroffen. Der Volkswagen-Konzern hat eine kostenlose Umrüstung dieser Fahrzeuge angeboten, um sie mit einem richtig funktionierendem Abgasreinigungssystem auszustatten. Für Test-Achat ist das zu wenig.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der soziale Wohnungsbau hinkt dem Bedarf an bezahlbarem Wohnraum in Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern weiter hinterher.

15.06.2016

Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn (DB) will sich mit einem weiteren Gutachten Klarheit über die Probleme bei Stuttgart 21 verschaffen.

15.06.2016

Weniger Angriffe am Horn von Afrika, mehr in Südostasien – Streit um Sicherheitskräfte.

15.06.2016
Anzeige