Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Verband der Traditionsschiffe: Maritimes Erbe in Gefahr

Rostock Verband der Traditionsschiffe: Maritimes Erbe in Gefahr

Der Dachverband der deutschen Traditionsschiffe (GSHW) hat kurz vor Beginn der Rostocker Hanse Sail auf eine massive Gefährdung durch die geplante Verordnung des Bundesverkehrsministeriums hingewiesen.

Traditionssegler bei der Geschwaderfahrt der 26. Hanse Sail in Rostock.

Quelle: Bernd Wüstneck/archiv

Rostock. Der Dachverband der deutschen Traditionsschiffe (GSHW) hat kurz vor Beginn der Rostocker Hanse Sail auf eine massive Gefährdung durch die geplante Verordnung des Bundesverkehrsministeriums hingewiesen. Mit der Verordnung sollen die Sicherheitsstandards der teils mehr als 100 Jahre alten Schiffe an die Maßstäbe der Berufsschifffahrt angepasst werden. Dazu gehöre neben baulichen Veränderungen auch die Ausbildung des meist ehrenamtlich arbeitenden Personals, sagte der GSHW-Vorsitzende Jan-Matthias Westermann am Donnerstag. Die Veränderungen seien für Eigner mit so hohen Kosten verbunden, dass befürchtet werde, viele müssten ihr kostspieliges Hobby aufgeben. „Das maritime Erbe ist in großer Gefahr“, sagte Westermann. Laut GSHW gibt es noch 110 deutsche Traditionsschiffe, die über ein Sicherheitszeugnis verfügen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.132,50 -0,27%
TecDAX 2.256,75 -0,08%
EUR/USD 1,1744 -0,12%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 20,98 +1,48%
INFINEON 18,80 +0,21%
CONTINENTAL 192,10 +0,09%
THYSSENKRUPP 25,67 -1,34%
DT. BANK 13,92 -0,92%
E.ON 9,49 -0,87%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 123,39%
Crocodile Capital MF 103,59%
Commodity Capital AF 96,81%
Allianz Global Inv AF 95,20%
WSS-Europa AF 90,90%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.