Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Verhandlung mit Easyjet geht weiter

Berlin Verhandlung mit Easyjet geht weiter

Die insolvente Air Berlin verhandelt mit der britischen Fluggesellschaft Easyjet weiter über einen Verkauf mehrerer Maschinen.

Berlin. Die insolvente Air Berlin verhandelt mit der britischen Fluggesellschaft Easyjet weiter über einen Verkauf mehrerer Maschinen. „Wir sind in Gesprächen mit Easyjet“, sagte ein Sprecher von Air Berlin gestern. Easyjet hatte am Freitagabend bestätigt, Interesse an bis zu 25 Flugzeugen in Berlin-Tegel zu haben. Air Berlin hatte in den vergangenen gut drei Wochen exklusiv mit Lufthansa und Easyjet verhandelt.

Lufthansa übernimmt große Teile der Air Berlin. An den deutschen Branchenprimus gehen 81 von 134 Flugzeugen. Zudem können 3000 der rund 8000 Air-Berlin-Beschäftigten zu dem Konzern wechseln, hatte Lufthansa-Chef Carsten Spohr angekündigt. Air Berlin erhält nach eigenen Angaben etwa 210 Millionen Euro als Kaufpreis. In einem eigenen Verfahren sucht das Management noch Angebote für die Techniksparte. Ein Sprecher wollte sich gestern nicht zum aktuellen Stand äußern.

Die Air-Berlin-Gläubiger entscheiden am 24. Oktober über den Verkauf, danach prüft die europäische Wettbewerbsbehörde in Brüssel das Geschäft, was wohl mehrere Monate dauern wird. Erst dann kann der Kauf formal vollzogen werden.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.241,00 -0,04%
TecDAX 2.658,00 +0,24%
EUR/USD 1,2196 +0,23%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 245,80 +1,78%
FMC 89,62 +1,24%
MÜNCH. RÜCK 191,50 +1,11%
MERCK 91,32 -1,15%
LUFTHANSA 29,15 -0,51%
E.ON 8,97 -0,47%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 293,96%
Commodity Capital AF 259,23%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,09%
BlackRock Global F AF 108,47%
BlackRock Global F AF 104,65%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.