Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Verkehrsclub: Schiene statt Straße gegen Stau
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Verkehrsclub: Schiene statt Straße gegen Stau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:14 22.04.2017

Die steigende Staubelastung durch Laster auf Autobahnen lässt sich aus Sicht des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) nur durch einen massiven Ausbau der Schieneninfrastruktur für den Güterverkehr dämpfen.

Bis 2030 rechne man im Güterverkehr mit einer Zunahme von 40 Prozent. „Das ist sehr, sehr viel“, sagte der Vorsitzende des VCD-Landesverbandes Niedersachsen, Hans-Christian Friedrichs. Diese Steigerung könne nicht durch den Autobahnausbau aufgefangen werden. Die einzige Alternative sei die Schiene. „Und da dürfen wir nicht kleckern, sondern müssen klotzen“, forderte Friedrichs anlässlich der Jahreshauptversammlung des niedersächsischen VCD gestern in Bremervörde. Wichtig seien insbesondere die Transportwege bei der Hinterlandanbindung der Häfen. Die Kooperation zwischen Niedersachsen, Bremen und Hamburg nannte er in diesem Punkt „ein Trauerspiel“. Ausdrücklich lobte Friedrichs Bremerhaven, wo der Schienenanteil am Güterverkehr bei über 50 Prozent liege. Diese Entwicklung dürfe von Niedersachsen aber nicht blockiert werden. Deswegen fordert der VCD ein länderübergreifendes Seehafenkonzept.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hallen schon ausgebucht – Sprachsteuerung wird immer wichtiger.

22.04.2017

Zum siebten Mal wird am Dienstag der LN- Existenzgründerpreis vergeben, der von Juwelier Mahlberg gestiftet wird. Sechs mutige Unternehmer sind nominiert.

22.04.2017

Zehn Jahre nach der Finanzkrise: Ökonomen warnen vor neuen Risiken für die Weltwirtschaft.

22.04.2017
Anzeige