Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Versicherer fordert Kontrolle von Drohnen

München Versicherer fordert Kontrolle von Drohnen

Die Zahl der Drohnen steigt weltweit rasant, und damit einer Studie zufolge auch das Risiko von Zusammenstößen, Abstürzen, Terror- und Cyberangriffen.

München. Die Zahl der Drohnen steigt weltweit rasant, und damit einer Studie zufolge auch das Risiko von Zusammenstößen, Abstürzen, Terror- und Cyberangriffen. Um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten, seien eine systematische Registrierung dieser unbemannten Luftfahrzeuge und eine fundierte Ausbildung der Piloten notwendig, heißt es in einer Studie der Allianz-Versicherung. Piloten sollten sich demnach für Schäden bis zu einer Million Dollar absichern.

Rund 1,9 Millionen unbemannte Luftfahrzeuge schwirren laut Studie allein in den USA für Freizeitzwecke durch die Luft; in Deutschland schätzen die Autoren die Zahl der Drohnen auf rund 400000. Weltweit werde bis 2020 mit einem Anstieg auf 4,7 Millionen dieser Fluggeräte gerechnet. Beinah-Unfälle mit Drohnen hätten sich bereits in China, Dubai und Großbritannien ereignet. In Zukunft werde die Identifikation einer Drohne und ihres Bedieners nötig sein, um eine allgemeine Haftpflicht gewährleisten zu können, heißt es in der Studie des Versicherungsunternehmens. Eine offizielle Registrierung werde „über kurz oder lang“ kommen. Das Geschäft mit Versicherungen für Drohnenbetreiber schätzt die Studie auf rund eine Milliarde Dollar weltweit bis Ende 2020 – ein lukratives Geschäftsfeld.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 11.061,50 +2,66%
TecDAX 1.733,00 +1,92%
EUR/USD 1,0760 +0,40%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 23,51 +6,60%
CONTINENTAL 179,41 +4,38%
BMW ST 86,73 +3,87%
RWE ST 11,70 -2,40%
FMC 74,04 -1,14%
MERCK 92,22 -0,85%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 159,95%
Crocodile Capital MF 122,39%
Stabilitas GOLD+RE AF 113,23%
Fidelity Funds Glo AF 91,70%
Morgan Stanley Inv AF 91,29%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.