Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Viele Banken erhöhen die Gebühren
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Viele Banken erhöhen die Gebühren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 12.06.2017

Viele Bankkunden in Deutschland müssen sich auf weiter steigende Gebühren einstellen. Ein Drittel der Institute (32 Prozent) bittet Privatkunden bereits stärker zur Kasse oder plant dies bis Ende des Jahres. „Alle Banken müssen sich Gedanken machen: Wie finanziere ich meinen Betrieb?“, sagte Bankenexperte Dirk Müller-Tronnier gestern bei der Vorstellung der jüngsten Bankenstudie des Beratungsunternehmens Ernst & Young. „Da scheint es nahezuliegen, Gebühren zu erheben für alles Mögliche – und dann ist die Frage: Kann ich mir das leisten?“ Denn der Wettbewerb um Kunden im deutschen Bankenmarkt sei nach wie vor hart. Wer Gebühren erhöhe, riskiere den Verlust von Kunden, sagte Müller-Tronnier. Letztlich erwarte er einen Verdrängungswettbewerb.

Wenn es für Kunden teurer wird, trifft es vor allem das Girokonto: Gut jede vierte Bank (27 Prozent) erhöht hierfür die Gebühren. Knapp jede fünfte Bank (19 Prozent) nimmt mehr für Überweisungen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die zuletzt finanziell angeschlagene Coop eG hat sich durch die Ausgliederung des operativen Handelsgeschäftes in die gemeinsam mit der Rewe-Gruppe gehaltenen Supermärkte Nord KG entschuldet.

12.06.2017

Die SLM Solutions Group AG verstärkt ihre Geschäftstätigkeiten in Indien. Das Lübecker Unternehmen, das weltweit führend in der Herstellung von 3-D-Druckern ist, ...

12.06.2017

Experten im Streitgespräch: Neue Veranstaltungsreihe des Europäischen Hansemuseums.

10.06.2017
Anzeige