Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Volkswagen: Offenbar Einigung auf Einsparungen

Wolfsburg Volkswagen: Offenbar Einigung auf Einsparungen

. Der Zukunftspakt für mehr Planungssicherheit an den deutschen VW-Standorten geht auf die Zielgerade und soll nach Unternehmensangaben schon „in den nächsten Wochen“ stehen.

Wolfsburg. . Der Zukunftspakt für mehr Planungssicherheit an den deutschen VW-Standorten geht auf die Zielgerade und soll nach Unternehmensangaben schon „in den nächsten Wochen“ stehen.

„Vieles ist gut vorstrukturiert, nun müssen wir an den Details arbeiten“, sagte VW-Markenchef Herbert Diess in einer gestern verbreiteten Information von Unternehmen und Betriebsrat.

VW-Personalchef Martin Rosik betonte, der Pakt erfordere Veränderungsbereitschaft in der Stammbelegschaft. Er garantierte: „Kein Mitarbeiter muss den Verlust des Jobs befürchten – aber womöglich wird er andere Aufgaben übernehmen.“

Bereits bekannt ist, dass künftig bis zu 2500 Jobs pro Jahr über Frührente und Altersteilzeit wegfallen könnten. Im Gegenzug sollen neue Stellen etwa in der IT geschaffen werden. In der Summe aber solle die Belegschaft schrumpfen, sagte VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh. Mit dem Zukunftspakt wollen Betriebsrat und Unternehmen Reformen in der gewinnschwachen Kernmarke VW-Pkw mit Sicherheiten für die Belegschaft vereinbaren. Osterloh erklärte: „Wir haben in den vergangenen Wochen gemeinsam mit dem Vorstand große Schritte nach vorn gemacht, aber wir sind noch nicht am Ziel.“

Der Betriebsrat betonte, Diess und Osterloh hätten sich noch nicht auf konkrete Sparsummen geeinigt. Das treffe nicht zu, sagte der Generalsekretär des Konzernbetriebsrats, Gunnar Kilian. „Die bisher konstruktiven Gespräche dauern an und werden fortgesetzt.“ Fakt sei: Der Zukunftspakt könne noch scheitern. Insbesondere dann, wenn das Unternehmen nicht für Zukunftsprodukte – wie etwa einen Einstieg in die Batteriefertigung – Zusagen mache.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.256,00 -0,06%
TecDAX 2.270,25 +0,13%
EUR/USD 1,1761 -0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 20,46 +1,77%
LINDE 165,65 +0,64%
E.ON 9,62 +0,56%
HEID. CEMENT 81,00 -0,47%
DT. BANK 14,41 -0,42%
DAIMLER 60,29 -0,35%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 124,50%
Crocodile Capital MF 102,07%
Allianz Global Inv AF 99,22%
Polar Capital Fund AF 92,61%
Commodity Capital AF 90,58%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.