Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Wegfall der Rübenquote: Zuckerbranche vor Reform
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Wegfall der Rübenquote: Zuckerbranche vor Reform
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 19.05.2016
Anzeige
Kiel

Dem Zuckermarkt in Europa steht eine tiefgreifende Reform bevor. Ende September 2017 läuft die Zuckermarktordnung aus. Seit 1968 wurde in dem Regelwerk festgelegt, wie viele Rüben die Bauern produzieren dürfen und welche Mindestpreise sie bekommen. Zudem gab es Einfuhrzölle. Mit dem Wegfall der Quote können die Landwirte bald mehr Rüben anbauen. Droht ihnen damit das gleiche Schicksal wie den Milchbauern, die seit dem Wegfall der Milchquote mit immer weiter sinkenden Preisen zu kämpfen haben?

Laut Stefan Büsching, Geschäftsführer des Zuckerrübenanbauerverbandes Schleswig-Holstein, lässt sich das noch nicht absehen. „Dazu wissen wir noch viel zu wenig darüber, wie sich der Markt entwickeln wird“, sagt er. Im Unterschied zu den Milchbauern würden die Rübenanbauer aber auch in Zukunft nicht einfach drauflos produzieren. „Wir werden weiterhin klare Vertragsmengen mit den Abnehmern vereinbaren, wie es bisher über die Quote geschehen ist“, sagt Büsching. Entsprechend viele Zuckerrüben würden dann auch nur angebaut werden.

Fest steht aber: Ohne Quoten wird der Konkurrenzdruck für die Hersteller sehr viel größer. Der Fall der Marktordnung wird Experten zufolge zu einem Verdrängungswettbewerb führen. Auch eine stärkere Internationalisierung der Produzenten ist wahrscheinlich: Zuckerproduzent Nordzucker zum Beispiel will auf höhere Exporte setzen.

jd

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gericht verbietet Kammer, den Begriff bei der Internet-Praxissuche zu verwenden.

19.05.2016

Debatte über Urteil – Dürfen verbotene Aufnahmen zur Strafaufklärung benutzt werden?.

19.05.2016

Schleswig-Holstein und Finnland wollen ihre Wirtschaftsbeziehungen vertiefen. Die Themen Hafenwirtschaft und Logistik sowie damit verbundene Kooperationen stehen ...

19.05.2016
Anzeige