Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Weil: Wiesenhof hält am Standort in Lohne fest

Weil: Wiesenhof hält am Standort in Lohne fest

Lohne Die Eigentümer der abgebrannten Wiesenhof-Geflügelschlachterei in Lohne wollen nach den Worten des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) den Standort wieder aufbauen.

Lohne Die Eigentümer der abgebrannten Wiesenhof-Geflügelschlachterei in Lohne wollen nach den Worten des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) den Standort wieder aufbauen. Wiesenhof habe klar geäußert, dass in Lohne die gleichen Kapazitäten wie vor dem Brand geschaffen werden sollen, sagte Weil nach einem Treffen mit der Eigentümerfamilie Wesjohann in Lohne. „Das ist wichtig, weil das die Grundlage für die Sicherung von Arbeitsplätzen ist“, sagte Weil. Die Landesregierung habe ein Interesse an der Sicherung der Arbeitsplätze. Geprüft werden solle, ob es vorübergehend auch Jobs an anderen Wiesenhof-Standorten geben könne. Nach wie vor sei nicht geklärt, ob und in welchem Umfang Wiesenhof eine Betriebsausfallversicherung für die Schlachterei abgeschlossen habe, sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD). Für das Schicksal der am Standort beschäftigten Mitarbeiter sei die Frage nach der Versicherung entscheidend.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.007,50 -0,06%
TecDAX 2.574,25 +0,37%
EUR/USD 1,1849 +0,26%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

THYSSENKRUPP 22,77 +3,66%
LUFTHANSA 28,60 +1,58%
SIEMENS 114,10 +0,82%
MERCK 89,41 -1,46%
FRESENIUS... 61,63 -1,09%
RWE ST 19,70 -0,88%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 234,32%
Commodity Capital AF 184,73%
Allianz Global Inv AF 129,23%
Apus Capital Reval AF 103,38%
FPM Funds Stockpic AF 94,58%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.