Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Weil: Wiesenhof hält am Standort in Lohne fest
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Weil: Wiesenhof hält am Standort in Lohne fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 06.04.2016

Lohne Die Eigentümer der abgebrannten Wiesenhof-Geflügelschlachterei in Lohne wollen nach den Worten des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil (SPD) den Standort wieder aufbauen. Wiesenhof habe klar geäußert, dass in Lohne die gleichen Kapazitäten wie vor dem Brand geschaffen werden sollen, sagte Weil nach einem Treffen mit der Eigentümerfamilie Wesjohann in Lohne. „Das ist wichtig, weil das die Grundlage für die Sicherung von Arbeitsplätzen ist“, sagte Weil. Die Landesregierung habe ein Interesse an der Sicherung der Arbeitsplätze. Geprüft werden solle, ob es vorübergehend auch Jobs an anderen Wiesenhof-Standorten geben könne. Nach wie vor sei nicht geklärt, ob und in welchem Umfang Wiesenhof eine Betriebsausfallversicherung für die Schlachterei abgeschlossen habe, sagte Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies (SPD). Für das Schicksal der am Standort beschäftigten Mitarbeiter sei die Frage nach der Versicherung entscheidend.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwölf Monate nach Baubeginn sind die Neubauten am Standort Revalstraße in Lübeck, der etwa 30000 Quadratmeter überbaute Fläche bietet, planmäßig fertiggestellt.

06.04.2016

Auf der „Aircraft Interiors Expo“ zeigen Aussteller ihre Ideen für die Kabinenausstattung.

06.04.2016

Briefkastenfirmen sind für den FDP-Politiker „nicht per se verwerflich“ — Bankenverband unterstützt Pläne für ein Transparenzregister.

06.04.2016
Anzeige