Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Winzer rechnen mit weniger Wein

Neustadt/Weinstraße Winzer rechnen mit weniger Wein

. Die Winzer in Deutschland werden in diesem Jahr weniger Trauben ernten als im Schnitt der vergangenen Jahre.

Neustadt an der Weinstraße. . Die Winzer in Deutschland werden in diesem Jahr weniger Trauben ernten als im Schnitt der vergangenen Jahre. Zum offiziellen Beginn der Weinlese sagte Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut gestern, nach einer ersten Schätzung werde die Erntemenge um zehn Prozent unter dem Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre von 9,05 Millionen Hektolitern liegen. „Je nach Wetterentwicklung kann sich dies aber noch nach oben oder unten verschieben“, sagte Büscher in Neustadt an der Weinstraße (Rheinland-Pfalz).

Dort wurde der offizielle Beginn der Weinlese gefeiert. In einem Weinberg wurden nahezu 10000 Kilogramm Trauben der Rebsorte Solaris geerntet. Sie werden zu Federweißem gekeltert, dem traditionellen neuen Wein, der einen ersten Vorgeschmack auf den Jahrgang gibt. Dass die Winzer weniger Wein erwarten, liegt auch daran, dass früh ausgetriebene Reben an manchen Orten ordentlich Frost abbekommen haben. Der Sommer war dann stellenweise recht trocken für die Pflanzen.

Die Ernte beginnt in diesem Jahr sehr früh, weil die Reben nach einem milden März bereits früh zur Blüte gelangt sind. Die Hauptlese folgt im September.

LN

Voriger Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 13.050,50 -0,06%
TecDAX 2.544,50 +0,04%
EUR/USD 1,1745 +0,09%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 165,52 +4,24%
RWE ST 20,10 +3,57%
LUFTHANSA 28,79 +2,55%
FRESENIUS... 62,98 -0,82%
MERCK 90,10 -0,49%
Henkel VZ 113,35 -0,30%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 240,29%
Commodity Capital AF 204,91%
Allianz Global Inv AF 122,47%
Apus Capital Reval AF 104,01%
FPM Funds Stockpic AF 97,68%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.