Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Wusste EU schon 2010 von falschen Abgaswerten?
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Wusste EU schon 2010 von falschen Abgaswerten?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 14.07.2016
Anzeige
Wolfsburg

. Die EU-Kommission hatte offenbar schon 2010 Hinweise, dass Autohersteller die Abgaswerte von Dieselmotoren manipulieren – das würden interne Dokumente belegen, schreibt „Spiegel Online“. Die Dokumenten zeigten, dass es sowohl innerhalb der Kommission als auch mit Regierungen der EU-Staaten ein jahrelanges Hin und Her gab, und dass auch die Bundesregierung schon 2012 an Treffen beteiligt war, in denen es um Abgasmogeleien ging, wie sie dann im September 2015 im Zuge des VW-Skandals bekannt wurden, schreibt das Online-Portal.

Die Abwicklung des Abgas- Skandals in den USA könnte unterdessen für den Autobauer VW doch noch einmal teurer werden. Das kalifornische Umweltamt CARB lehnte den Rückrufplan für 3,0-Liter-Dieselmotoren bei größeren Autos als unzureichend und unvollständig ab. Von der Entscheidung seien 16 000 Fahrzeuge der Marken Audi, Porsche und VW in Kalifornien betroffen, teilte die für die Luftqualität zuständige Behörde in Sacramento mit.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kassen-Spitzenverband: 2017 steigt der Zusatzbeitrag auf 1,4 Prozent des Einkommens – Opposition beklagt „Griff in die Taschen“.

14.07.2016

Experte der Deutschen Bank gab Anlagetipps.

14.07.2016

Verdi: Nach Gerichtsurteil ist die Unsicherheit größer.

14.07.2016
Anzeige