Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Zahl der Flugpassagiere gestiegen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Zahl der Flugpassagiere gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:16 26.08.2016
Anzeige
Wiesbaden

. Immer mehr Menschen reisen mit dem Flugzeug: Auf den deutschen Flughäfen starteten im ersten Halbjahr 51,8 Millionen Passagiere, das waren 3 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte das Statistische Bundesamt gestern mit. Seit der Wirtschaftskrise in den Jahren 2008 und 2009 nimmt die Zahl der Flugpassagiere zu – das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt rechnet im Jahr 2030 mit 175 Millionen Passagieren pro Jahr.

Im ersten Halbjahr 2016 flogen die meisten Reisenden ins Ausland, ihre Zahl stieg um 2,9 Prozent auf 40,2 Millionen. Die Zahl der Inlandspassagiere kletterte um 3,4 Prozent auf 11,6 Millionen. Die Anschläge in der Türkei, in Ägypten und in Tunesien spiegeln sich deutlich in der Statistik wider: Die Zahl der Reisenden in die Türkei nahm um 13,4 Prozent ab, nach Ägypten betrug der Rückgang fast 36 Prozent, nach Tunesien sogar fast 47 Prozent. Starke Zuwächse dagegen gab es für Thailand (plus 29 Prozent) und die Dominikanische Republik (plus 14,6 Prozent).

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stefan Ermisch sieht das Institut mit Verweis auf die Halbjahreszahlen auf gutem Kurs.

26.08.2016

. Zum Start des neuen Ausbildungsjahres sind 172224 Plätze noch unbesetzt geblieben. Diesen Stand von Ende Juli teilte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) gestern mit.

26.08.2016

34 000-Einwohner-Stadt will neuen Toparbeitgeber.

26.08.2016
Anzeige