Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° Regenschauer

Navigation:
Zentrum für Luft- und Raumfahrt verstärkt Engagement

Hamburg Zentrum für Luft- und Raumfahrt verstärkt Engagement

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird sich künftig in Hamburg mit den Themen 3D-Druck und Industrie 4.0 im Flugzeugbau beschäftigen.

Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt.

Quelle: Holger Hollemann/archiv

Hamburg. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird sich künftig in Hamburg mit den Themen 3D-Druck und Industrie 4.0 im Flugzeugbau beschäftigen. Unter dem Dach des Zentrums für angewandte Luftfahrtforschung (ZAL) seien bereits mehr als 1000 Quadratmeter Fläche für DLR-Forschungseinrichtungen reserviert, teilte die Wirtschaftsbehörde am Dienstag in Hamburg mit. Die Hansestadt ist schon heute einer vor rund 20 Standorten des DLR bundesweit, aber lediglich mit zwei kleineren Aktivitäten. Der Senat stelle zwei Millionen Euro für die Infrastruktur zur Verfügung und leiste jährlich einen Beitrag von 1,6 Millionen Euro an das DLR.

dpa/lno

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Norden
DAX
Chart
DAX 12.714,50 -0,15%
TecDAX 2.267,50 -0,03%
EUR/USD 1,1197 +0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 18,60 +1,04%
THYSSENKRUPP 25,29 +0,36%
DT. POST 32,45 +0,21%
RWE ST 19,08 -2,49%
E.ON 8,89 -1,29%
Henkel VZ 125,25 -1,15%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA World Funds Gl RF 165,60%
Structured Solutio AF 132,30%
Crocodile Capital MF 118,70%
Allianz Global Inv AF 107,06%
BlackRock Global F AF 100,20%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.