Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden Zu jedem Bild eine Geschichte: die Sammlung Riese in Lübeck
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden Zu jedem Bild eine Geschichte: die Sammlung Riese in Lübeck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:26 20.10.2012
Anzeige
Lübeck

150 Kunstwerke aus der Sammlung des ARD-Korrespondenten Hans-Peter Riese zeigt die Ausstellung „Dialog über Grenzen - Kunst aus Ost und West“ von Sonntag an in der Kunsthalle St. Annen in Lübeck. Hans-Peter Riese hat in den mehr als 40 Jahren als ARD-Korrespondent in Prag, Moskau oder Washington eine beachtliche Sammlung von Kunstwerken aus Ost und West zusammengetragen. Die Schau zeige die erstaunlichen ästhetischen Ähnlichkeiten, die vor allem in den 1960er und 1970er Jahren die Kunst diesseits und jenseits des Eisernen Vorhangs geprägt habe, sagte Riese am Freitag.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der US-amerikanische Ökonom Gene Grossman erhält den mit 25 000 Euro dotierten Bernhard-Harms-Preis des Kieler Instituts für Weltwirtschaft. Dies teilte das Institut am Freitag mit.

20.10.2012

Ein August-Hoch hat Schleswig-Holstein zum Ende des Sommers deutlich mehr Touristen beschert.

20.10.2012

Nach dem vorläufigen Stopp der Elbvertiefung hat Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) seine Unterstützung für die geplante Baumaßnahme bekräftigt. „Die Bundesregierung steht zur Elbvertiefung.

20.10.2012
Anzeige