Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Norden foodRegio besteht seit zehn Jahren
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Norden foodRegio besteht seit zehn Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:50 07.12.2017
Anzeige
Lübeck

foodRegio, das norddeutsche Branchennetzwerk der Ernährungswirtschaft, hat jetzt im Lübecker Hansemuseum sein zehnjähriges Bestehen gefeiert. Während einer Podiumsdiskussion berichtete Barbara Lentwojt, Personalleitung von Bockholdt, vom Engagement der Unternehmen in der Azubikampagne „Foodstarter“: „Alle Unternehmen kämpfen jeden Tag um Auszubildende.

Bei foodRegio nehmen wir uns die Azubis aber nicht weg, sondern helfen uns gegenseitig.“ Dr. Stefan Geiser (Peter Kölln GmbH) berichtete vom neuen Projekt „Bewerberdatenbank & Jobportal“, das in den kommenden Tagen starten soll. Das Netzwerk foodRegio hat inzwischen 70 Mitglieder. „Zusammen können wir Dinge besser machen, die wir alleine nicht oder nicht gut machen können“, sagte Jochen Brüggen, Geschäftsführer der H. & J. Brüggen KG.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das schleswig-holsteinische Oberverwaltungsgericht (OVG) in Schleswig hat im Familienstreit bei Aldi Nord das Urteil der Vorinstanz aufgehoben. Damit ist eine Satzungsänderung bei einer Familienstiftung, die rund ein Fünftel der Anteile an dem Discounterriesen hält, rechtens.

07.12.2017

Es geht um die Löhne und Arbeitszeiten für 140000 Beschäftigte der norddeutschen Metall- und Elektroindustrie: Heute treffen sich die IG Metall Küste und der Arbeitgeberverband Nordmetall in Lübeck. Wir sprachen mit den beiden Verhandlungsführern.

07.12.2017

Der Milliarden-Vergleich für den Konzern war das eine, die Verantwortung einzelner Manager in der Abgas-Affäre ist das andere. VW mag als Ganzes in den USA strafrechtlich aus dem Schneider sein. Doch ein Ex-Manager bekommt die volle Härte des Gesetzes zu spüren.

07.12.2017
Anzeige