Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Wirtschaft im Rest der Welt
Aktien sacken ab
Zentrale der Commerzbank in Frankfurt am Main.

Deutschlands zweitgrößte Bank will offenbar fast ein Fünftel der Jobs im Konzern abbauen. Der Umbau der Commerzbank bis 2020 soll bis zu eine Milliarde Euro kosten - und Aktionäre empfindlich treffen.

  • Kommentare
mehr
Berlin

Der Bau gigantischer unterirdischer Stromtrassen quer durch Deutschland für die Energiewende nimmt konkrete Formen an.

  • Kommentare
mehr
Vor allem Bayern betroffen
Angehörige der IG Metall demonstrieren in Nürnberg für den Erhalt von Produktionsarbeitsplätzen bei Siemens in Deutschland.

Der Stellenabbau war angekündigt, jetzt sind die Details festgezurrt: In der Siemens-Antriebssparte fallen 1700 Jobs weg. Sorgen gibt es vor allem um den bayerischen Standort Ruhstorf.

  • Kommentare
mehr
Börse in Frankfurt
Der Deutsche Aktienindex (DAX) zeigt die Wertentwicklung der größten deutschen Unternehmen.

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 27.09.2016 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

  • Kommentare
mehr
Mobilfunk
Will schneller durch das Mobilfunknetz: Minister Alexander Dobrindt.

Deutschland will Vorreiter auf dem Weg ins Turbo-Mobilfunknetz werden. Minister Dobrindt kündigte ein umfassendes Paket an, das den deutschen Standort bis 2025 auf den Spitzenplatz der digitale Wirtschaft hieven soll.

  • Kommentare
mehr
Zahl hat sich verdoppelt
Nach der Rente ist vor der Rente: Viele Deutsche arbeiten noch bis ins hohe Alter.

Deutlich mehr Menschen als vor zehn Jahren arbeiten in Deutschland noch nach ihrem 65. Geburtstag. Was sind die Gründe?

  • Kommentare
mehr
Frankfurt/Main

Die Commerzbank steht einem Medienbericht zufolge vor einem grundlegenden Konzernumbau mit Kosten in Milliardenhöhe.

  • Kommentare
mehr
Immobilienmarkt in Deutschland
Zwei Mehrfamilienhäuser entstehen in der Südvorstadt von Leipzig.

Die Stadt ist wieder in. Das zeigt sich auch auf dem ostdeutschen Immobilienmarkt. Während viele Regionen unverändert günstig sind, dreht in den Großstädten die Preisschraube an.

  • Kommentare
mehr
Opec-Beschluss
Der Griff zum Zapfhahn an der Tankstelle könnte in naher Zukunft den Geldbeutel wieder mehr belasten.

Seit Wochen bleibt der Preis für den Liter Benzin in Deutschland niedrig. Dank der USA, die für eine regelrechte Ölschwemme auf dem Weltmarkt gesorgt haben, ging die Preisspirale nach unten. Das soll sich nun aber ändern.

  • Kommentare
mehr
Berlin

Für die Führerschein-Prüfung müssen Fahranfänger einem Medienbericht zufolge künftig mehr bezahlen.

  • Kommentare
mehr
Arbeiten mit Computern

Hoher Arbeitsdruck, ständige Erreichbarkeit und intelligente Maschinen - können die Arbeitnehmer mit Computern und Chips mithalten? Die Gewerkschaften fordern Regeln zum Schutz der Menschen.

  • Kommentare
mehr
Passau

Um den Preisverfall bei der Milch zu stoppen, wollen nach einem Bericht der „Passauer Neuen Presse“ knapp 10 000 Milchviehbetriebe in Deutschland ihre Produktion vorübergehend verringern.

  • Kommentare
mehr
DAX
Chart
DAX 10.397,50 +0,04%
TecDAX 1.784,50 +0,23%
EUR/USD 1,1216 -0,02%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

SAP 81,01 +0,78%
DT. BANK 10,60 +0,66%
SIEMENS 104,27 +0,64%
LUFTHANSA 10,02 -2,52%
VOLKSWAGEN VZ 113,88 -2,34%
ALLIANZ 130,20 -1,70%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
AXA IM Fixed Incom RF 211,35%
Bakersteel Global AF 146,57%
Stabilitas PACIFIC AF 131,84%
Crocodile Capital MF 129,14%
Structured Solutio AF 121,49%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.