Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Wirtschaft im Rest der Welt
Mannheim

Auf dem Neckar ist ein Transportschiff für den ersten Castor-Transport auf einem deutschen Fluss gestartet.

  • Kommentare
mehr
In Japan und den USA
Der japanische Airbag-Hersteller Takata hat in Japan und den USA Insolvenz angemeldet.

Mehr als 70 Millionen Airbags musste Takata allein in den USA zurückrufen. Jetzt meldet der Airbaghersteller Insolvenz an. Der US-Zulieferer Key Safety Systems will das japanische Traditionsunternehmen übernehmen.

mehr
Japanischer Airbag-Hersteller
Angesichts von Verbindlichkeiten von mehr als umgerechnet 8,1 Milliarden Euro ist es eine der größten Insolvenzen in Japans Wirtschaftsgeschichte.

Dramatischer Sturz eines japanischen Traditionskonzerns: Nach Millionen Rückrufen meldet der Airbag-Hersteller Takata Insolvenz an. Rettung soll aus China und den USA kommen.

  • Kommentare
mehr
Geschäftsbetrieb geht weiter
Die beiden kriselnden Regionalbanken sollen zu einem Teil an die zweitgrößte italienische Bank Intesa Sanpaolo gehen. 

Milliarden hat der italienische Staat bereits in marode Geldhäuser gesteckt. Die Europäische Zentralbank hat nun genug - und trifft eine wichtige Entscheidung. Ein Plan der Regierung in Rom trifft wieder den Steuerzahler.

  • Kommentare
mehr
Tokio

Der japanische Autozulieferer Takata hat angesichts eines gewaltigen Rückruf-Desasters Insolvenz angemeldet. Takata reichte den Antrag wie erwartet vor Gericht in Tokio ein.

  • Kommentare
mehr

Rom (dpa) - Die italienische Regierung steht mit weiteren Milliarden für die Abwicklung zweier Krisenbanken ein, die die Europäische Zentralbank für nicht überlebensfähig hält.

  • Kommentare
mehr
Finanzkrise
Der italienische Premierminister Paolo Gentiloni will Milliarden in zwei Krisenbanken stecken, die die EZB für nicht zukunftsfähig hält.

Erst am Freitag hatte die EZB entschieden, zwei italienische Krisenbanken in die Pleite zu schicken. Jetzt greift die Regierung ein – sie will die Banken mit Milliarden Steuergeldern retten.

mehr
Streit am Hauptstadtflughafen
Der mangelhafte Brandschutz bleibt Problemzonne Nummer eins am Berliner Hauptstadtflughafen.

Der Bosch-Konzern hat laut einem Bericht der „Bild am Sonntag“ der BER-Flughafengesellschaft gedroht, die Zusammenarbeit zu beenden.

  • Kommentare
mehr
Bernburg

Beim Aufstellen des Warndreiecks ist eine Autofahrerin auf der A14 in Sachsen-Anhalt von einem Lastwagen überrollt und schwer verletzt worden.

  • Kommentare
mehr
Ferienbeginn

Mit dem Start der Sommerferien können sich Autofahrer in diesem Jahr freuen: Die übliche Verteuerung des Sprits fällt vielerorts aus. Weitere Mineralöl-Erzeugnisse wurden zuletzt ebenfalls wieder billiger – nicht nur in Deutschland.

mehr
Gewerkschaften
Eine Fahne der Gewerkschaft IG-Metall im Wind. Die IGM will sich wieder verstärkt dem Thema Arbeitszeit widmen.

Die Gewerkschaft sieht ihren Kampf um kürzere Arbeitszeiten als Erfolgsgeschichte. Doch der Daueraufschwung weicht die erreichte 35-Stunden-Grenze immer mehr auf. Neue Konzepte müssen her.

  • Kommentare
mehr
Fluggesellschaften
Lufthansa-Chef Carsten Spohr zieht eine Übernahme von Air Berlin derzeit nicht in Betracht.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat der angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin weitere Unterstützung in Aussicht gestellt, eine Übernahme des Rivalen zieht der Manager momentan aber nicht in Betracht.

  • Kommentare
mehr
DAX
Chart
DAX 12.779,50 +0,36%
TecDAX 2.269,25 +0,05%
EUR/USD 1,1181 -0,13%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 19,07 +2,53%
DT. POST 33,22 +2,40%
BEIERSDORF 97,15 +1,41%
RWE ST 18,82 -1,35%
LINDE 170,89 -0,51%
MERCK 110,67 -0,25%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 132,30%
Crocodile Capital MF 118,70%
Polar Capital Fund AF 108,01%
Allianz Global Inv AF 107,06%
BlackRock Global F AF 100,20%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.