Volltextsuche über das Angebot:

-2 ° / -5 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Wirtschaft im Rest der Welt
Abgasskandal bei Volkswagen
Wusste er schon viel früher vom Softwarebetrug? Ex-VW-Chef Martin Winterkorn.

Dieser Skandal hat Volkswagen in seine größte Krise gestürzt. Nun sind interne Dokumente aufgetaucht, die den früheren Chef Martin Winterkorn schwer belasten. Auch geben sie Einblicke, wie kühl die Autobauer kalkulierten. Wusste Winterkorn schon viele Jahre früher von dem Betrug?

  • Kommentare
mehr
Hamburg

Knapp jeder zweite Deutsche isst nach einer Umfrage aus Gründen des Umwelt- oder Klimaschutzes weniger Fleisch.

  • Kommentare
mehr
Köln

Die Flüchtlingszuwanderung kann einer Studie zufolge das deutsche Wirtschaftswachstum ankurbeln.

  • Kommentare
mehr
Wolfsburg

Im VW-Abgasskandal belasten bisher unbekannte interne Dokumente nach einem Zeitungsbericht den früheren Konzernchef Martin Winterkorn.

  • Kommentare
mehr
Statistik der Arbeitsagentur
In Deutschland haben rund 3,1 Millionen Menschen mehr als einen Job.

Immer mehr Menschen haben mehrere Jobs. Der Grund seien zu niedrige Löhne, kritisiert die Linken-Politikerin Zimmermann. Das Einkommen aus einem Job reiche immer seltener zum Leben. So einfach sei die Sache nicht, meint die Arbeitsagentur.

  • Kommentare
mehr
Berlin

Massentötung männlicher Küken soll nach den Worten von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt bald überflüssig werden.

  • Kommentare
mehr
Geschlechtsbestimmung im Ei
In Zukunft sollen nur noch Eier mit weiblichen Embryonen bis zum Schlüpfen bebrütet werden.

Jedes Jahr werden massenhaft männliche Küken getötet, weil sie keine Eier legen und nicht genug Fleisch ansetzen. Dies soll nun bald ein Ende haben.

  • Kommentare
mehr
DIHK
Bundeswirtschaftsminister Gabriel (R) zusammen mit DIHK-Präsident Eric Schweitzer.

6,2 Milliarden Euro sind eine hübsche Summe Geld. So viel ist im vergangenen Jahr in der Kasse des Bundesfinanzministers übrig geblieben. Was damit tun? Schulden abbezahlen? Investieren? Steuern senken? Die Liste der Wünsche und Begehrlichkeiten ist lang.

  • Kommentare
mehr
Nach Warnstreiks
In neun Bundesländern gab es einen Warnstreik von Geldboten.

Nach den Warnstreiks von Geldboten in neun Bundesländern am Freitag sind nach Angaben des Bankendachverbands Deutsche Kreditwirtschaft bislang keine Engpässe an Geldautomaten bekannt.

  • Kommentare
mehr
Bundeskartellamt warnt
Nach dem Aus der Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann drohen den Verbrauchern höhere Preise.

Wettbewerbsexperten haben erneut darauf hingewiesen, dass Verbrauchern nach dem Aus der Supermarktkette Kaiser’s Tengelmann höhere Preise drohen.

  • Kommentare
mehr
Spitzenreiter Sachsen-Anhalt
Internetseite mit über Amtsgerichte zwangsversteigerten Immobilien.

In Deutschland kommen immer weniger Immobilien unter den Hammer. Hintergrund der Zwangsversteigerungen sind oft private Notlagen. Finanzielle Engpässe können schon bei unerwarteten Reparaturen drohen.

  • Kommentare
mehr
Vergleich mit US-Behörden
Im Rahmen eines Vergleichs mit US-Behörden zahlt die Ratingagentur Moody's 864 Millionen Dollar.

Die Ratingagentur Moody's ist von zweifelhaften Kreditbewertungen aus der Zeit der Finanzkrise eingeholt worden.

  • Kommentare
mehr
DAX
Chart
DAX 11.567,00 -0,53%
TecDAX 1.847,25 +0,36%
EUR/USD 1,0599 -0,21%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

RWE ST 12,65 +1,88%
FRESENIUS... 74,13 +1,39%
E.ON 7,22 +1,32%
LUFTHANSA 11,29 -2,14%
VOLKSWAGEN VZ 146,67 -1,73%
BMW ST 86,11 -1,70%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 153,10%
Crocodile Capital MF 129,90%
Stabilitas GOLD+RE AF 116,34%
Fidelity Funds Glo AF 101,26%
Morgan Stanley Inv AF 94,41%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.