Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt 15 000 Dieselkunden schließen sich Klage gegen VW an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt 15 000 Dieselkunden schließen sich Klage gegen VW an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 06.11.2017
Anzeige
Braunschweig

Mehr als 15 000 Besitzer manipulierter Diesel haben über die Internetplattform „myright.de“ eine Schadenersatzklage gegen Volkswagen eingereicht. Begleitet von einem großen Medienaufgebot fuhren dafür etwa 50 Betroffene gemeinsam in einem Bus am Landgericht Braunschweig vor. Es geht insgesamt um die Schadensumme von mehr als 350 Millionen Euro. Die Kläger verlangen die Rückzahlung des Kaufpreises gegen Rückgabe der Fahrzeuge.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Fast in jedem Smartphone steckt Technologie des Chipkonzerns Qualcomm drin. Die Firma wird jetzt zum Ziel eines feindlichen Übernahmeversuchs. Dabei drückte ein erbitterter Streit mit Apple zuletzt den Aktienpreis.

06.11.2017

Abgasskandal und kein Ende: Allein in Deutschland muss Volkswagen 2,6 Millionen manipulierte Diesel nachrüsten. Gemessen daran klagen nur wenige Kunden - jetzt allerdings kommen über 15 000 hinzu. Wie sind ihre Aussichten auf Erfolg?

06.11.2017

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im elektronischen Handel (Xetra) am 6.11.2017 um 13:05 Uhr folgende Kurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

06.11.2017
Anzeige