Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt 21 Jährige verletzt Vater lebensgefährlich beim Einparken
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt 21 Jährige verletzt Vater lebensgefährlich beim Einparken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:12 17.04.2016
Anzeige
Hamburg

Eine 21-jährige Autofahrerin hat in Hamburg Neuallermöhe ihren Vater angefahren und ihn dabei lebensgefährlich verletzt. Die Fahrerin wollte den Wagen einparken, als ihr 55-jähriger Vater ausstieg und sich frontal vor das Auto stellte, wie ein Sprecher der Polizei in Hamburg sagte. Anschließend habe die 21-Jährige das Gas- und Bremspedal verwechselt und ihren Vater zwischen dem Auto und einer dahinter liegenden Mauer eingeklemmt. Der 55-jährige Vater erlitt lebensgefährliche Beinverletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Vorstandschef der Postbank, Frank Strauß, hat angesichts der Niedrigzinspolitik der EZB das kostenlose Girokonto für Privatkunden in Frage gestellt.

17.04.2016

Eine Computerpanne hat das Angebot des Carsharing-Anbieters DriveNow gestört. „Wir haben eine Server-Störung“, bestätigte ein DriveNow-Sprecher am Abend.

17.04.2016

Offiziell war die Griechenland-Krise kein Thema. Doch alle Beteiligten waren in Washington dabei. Nach den Gesprächen ist der Finanzminister zuversichtlich, dass ein Deal gelingen wird.

18.04.2016
Anzeige