Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Adidas kämpft mit Rückgängen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Adidas kämpft mit Rückgängen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 08.11.2013
Schlechte Zahlen: Adidas setzt darauf, dass sich die Geschäftslage im vierten Quartal wieder bessert. Foto: Daniel Karmann
Herzogenaurach

Europas größter Sportartikelhersteller Adidas hat im dritten Quartal mit heftigem Gegenwind zu kämpfen gehabt.

Der im Vergleich zu anderen Währungen starke Euro, Vertriebsprobleme in Russland sowie ein schwaches Golfgeschäft ließen den Umsatz um sieben Prozent auf 3,88 Milliarden Euro sinken, teilte Adidas am Donnerstag mit.

Das Betriebsergebnis verringerte sich um 6,1 Prozent auf 463 Millionen Euro und der auf die Anteilseigner entfallende Gewinn um 8 Prozent auf 316 Millionen Euro.

Adidas setzt darauf, dass sich die Geschäftslage im vierten Quartal wieder bessert. Dann starten unter anderem die Auslieferungen für die Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Commerzbank wächst nach einem überraschend guten dritten Quartal die Hoffnung auf bessere Zeiten.

08.11.2013

Die sogenannte Benzinpreisbremse soll künftig dauerhaft große Preissprünge beim Sprit in Deutschland verhindern.

07.11.2013

Viele deutsche Unternehmen fürchten zunehmend eine Ausspähung ihrer Firmengeheimnisse durch ausländische Geheimdienste.

08.11.2013