Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Agrarminister: Entspannung in Milchkrise nicht überbewerten

Berlin Agrarminister: Entspannung in Milchkrise nicht überbewerten

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt warnt angesichts erster Entspannungstendenzen in der Milchkrise vor einem Verschleppen der nötigen Konsequenzen.

Berlin. Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt warnt angesichts erster Entspannungstendenzen in der Milchkrise vor einem Verschleppen der nötigen Konsequenzen. „Jetzt ist noch die Zeit, um Dinge strukturell zu ändern“, sagte der CSU-Politiker. „Die Preise bei Butter und Käse gehen erfreulicherweise wieder in eine vernünftige Richtung“, sagte der Minister. „Die Milchmenge ist in diesem Jahr schon deutlich heruntergegangen.“ Ein Überangebot auf den europäischen Märkten gilt als zentrale Ursache für seit Monaten existenzbedrohend niedrige Preise.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0567 +0,30%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
Stabilitas PACIFIC AF 142,96%
AXA IM Fixed Incom RF 139,36%
Polar Capital Fund AF 103,07%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.