Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Air-Berlin-Pilot nach „Ehrenrunde“ vom Dienst suspendiert
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Air-Berlin-Pilot nach „Ehrenrunde“ vom Dienst suspendiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:33 18.10.2017
Anzeige
Düsseldorf

Nach dem aufsehenerregenden Flugmanöver der letzten Air-Berlin-Maschine aus den USA nach Düsseldorf ist der Pilot des Flugzeugs suspendiert worden. Die Besatzung sei derzeit nicht im Flugdienst, teilte Air Berlin mit. Zuvor hatte die ZDF-Sendung „Frontal 21“ darüber berichtet. Das Flugzeug mit mehr als 200 Passagieren aus Miami war am Montag kurz vor der Landung durchgestartet und nach links über den Düsseldorfer Airport abgedreht. Nach einer Runde brachte der Pilot Flug AB 7001 sicher auf den Boden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bundesgerichtshof (BGH) zweifelt an zwei Entscheidungen über die Löschung von Markenschutzrechten für Ritter Sport und Dextro Energy.

18.10.2017

Der Reisekonzern Thomas Cook baut seine Präsenz auf Mallorca aus. Ab dem Frühjahr 2018 sollen Flugzeuge der neu gegründeten Airline Balearics Urlauber auf die Ferieninsel bringen. Der Schritt hat auch Kostengründe.

18.10.2017

Der Reisekonzern Thomas Cook gründet mitten in der Neuordnung der deutschen Luftverkehrsbranche eine eigene Airline für die beliebte Ferieninsel Mallorca.

18.10.2017
Anzeige