Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Air Berlin macht mit getrennten Geschäftsfeldern weiter

Berlin Air Berlin macht mit getrennten Geschäftsfeldern weiter

Air Berlin wird ihren Flugbetrieb in zwei getrennten Geschäftsfeldern weiterführen.

Berlin. Air Berlin wird ihren Flugbetrieb in zwei getrennten Geschäftsfeldern weiterführen. In dem einen werden Langstreckenflüge und Städteverbindungen in Europa zusammengefasst, in dem anderen Urlaubsflüge unter der Marke Niki. Das teilten die deutsche Fluggesellschaft und ihr arabischer Großaktionär Etihad gemeinsam mit. Die Air-Berlin-Beteiligung Niki werde „weiterhin als separate Geschäftseinheit innerhalb der Air Berlin Group agieren“, bis alle von Air Berlin gehaltenen Niki-Anteile an Etihad verkauft seien.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.997,00 +0,04%
TecDAX 2.540,75 +0,57%
EUR/USD 1,1778 -0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 25,36 +1,42%
DT. BANK 14,19 +1,21%
FRESENIUS... 70,25 +1,18%
LINDE 173,66 -1,37%
HEID. CEMENT 84,68 -1,16%
E.ON 9,93 -0,47%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 190,65%
Commodity Capital AF 149,78%
Apus Capital Reval AF 118,03%
Allianz Global Inv AF 116,31%
FPM Funds Stockpic AF 114,69%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.