Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 6 ° Regenschauer

Navigation:
Aktionäre stimmen zu: Marriott kann Starwood Hotels schlucken

Bethesda Aktionäre stimmen zu: Marriott kann Starwood Hotels schlucken

Die US-Branchenriesen Marriott und Starwood können ihre Mega-Fusion zum weltgrößten Hotel-Konzern wie geplant vorantreiben.

Bethesda. Die US-Branchenriesen Marriott und Starwood können ihre Mega-Fusion zum weltgrößten Hotel-Konzern wie geplant vorantreiben. Die Aktionäre segneten den Plan mit breiter Mehrheit ab, wie die Unternehmen gemeinsam mitteilten. Mehr als 97 Prozent der anwesenden Marriott-Anteilseigner stimmten für den Deal. Bei Starwood waren es über 95 Prozent. „Wir schätzen das Vertrauensvotum der Aktionäre“, erklärte Marriott-Chef Arne Sorenson. Die Übernahme soll Mitte 2016 abgeschlossen werden. Es entsteht ein globaler Branchenführer mit mehr als 5500 Hotels.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.549,50 -0,08%
TecDAX 2.398,25 +0,51%
EUR/USD 1,1991 -0,03%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 15,59 +3,39%
LUFTHANSA 22,88 +2,49%
DT. POST 36,86 +1,07%
THYSSENKRUPP 25,28 -1,77%
SIEMENS 115,92 -0,92%
BEIERSDORF 92,04 -0,80%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 141,47%
Commodity Capital AF 111,82%
Allianz Global Inv AF 111,20%
Crocodile Capital MF 99,99%
Apus Capital Reval AF 87,41%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.