Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Alitalia ruft zu verbindlichen Kaufangeboten auf
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Alitalia ruft zu verbindlichen Kaufangeboten auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 01.08.2017
Flugzeuge der Alitalia stehen auf dem Flughafen „Leonardo da Vinci“ in Rom. Quelle: -/ANSA/EPA/dpa/Illustration
Anzeige

Rom (dpa) - Der Verkaufsprozess für die angeschlagene italienische Fluggesellschaft Alitalia geht in eine entscheidende Phase. In mehreren Zeitungen und im Internet rief die Airline heute Interessenten zu verbindlichen Kaufangeboten auf.

Diese könnten zwischen dem 7. August und dem 15. September abgegeben werden, spätestens jedoch bis zum 2. Oktober. Interessenten könnten für das gesamte Unternehmen bieten oder lediglich für den Flugbetrieb beziehungsweise die Bodendienste, hieß es in dem Aufruf. Die italienische Regierung bevorzuge die komplette Veräußerung des Unternehmens, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

Im Juli war die Frist für unverbindliche Angebote für die Fluggesellschaft abgelaufen. Unter anderem hatte der irische Billigflieger Ryanair Interesse angemeldet. Die Iren hätten ein unverbindliches Angebot für Alitalias Vermögenswerte abgegeben, hatte Ryanair-Finanzchef Neil Sorahan gesagt und „aufrichtiges Interesse“ seiner Gesellschaft auch daran bekundet, dass die Italiener ihr Langstreckengeschäft in Zukunft weiter betreiben. Ryanair habe angeboten, Zubringerflüge für die Gesellschaft zu übernehmen.

Die frühere Staatslinie steckt seit Jahren in der Krise und sucht nach der Ablehnung des Rettungsplans durch die Belegschaft nach einem Käufer. Insgesamt sind italienischen Medienberichten zufolge rund zehn vorläufige Angebote eingegangen, demzufolge auch von Easyjet, Lufthansa und der Alitalia-Großaktionärin Etihad.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Streaming wird schnell zur bevorzugten Art, Musik zu hören. Und Marktführer Spotify kann dabei mit seinem Wachstum die Konkurrenz deutlich auf Abstand halten.

01.08.2017

Die Autobauer können beim Dieselgipfel wohl nicht auf staatliche Anreize für den Kauf neuer, sauberer Fahrzeuge zählen. Die Hersteller sollen solche Maßnahmen selbst finanzieren.

01.08.2017

Die Taxifahrer verlangen einen finanziellen Ausgleich für die Zeit, in der die Abgastechnik ihrer Dieselautos nachgerüstet wird.

01.08.2017
Anzeige