Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Altmaier setzt auf „nationalen Konsens“ beim Energiegipfel

Energie Altmaier setzt auf „nationalen Konsens“ beim Energiegipfel

Bundesumweltminister Peter Altmaier erhofft sich vom Energiegipfel am Freitag den Einstieg in einen nationalen Konsens zwischen Bund und Ländern.

Düsseldorf. Bundesumweltminister Peter Altmaier erhofft sich vom Energiegipfel am Freitag den Einstieg in einen nationalen Konsens zwischen Bund und Ländern. Er sei optimistisch, dass dies bei den Gesprächen zwischen Kanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten gelingen könne. Bislang waren unterschiedliche Interessen und die mangelnde Abstimmung der Länder das Hauptproblem bei der Energiewende. Die Ministerpräsidenten hatten sich aber vergangene Woche darauf verständigt, ihre Aktivitäten beim Ausbau der erneuerbaren Energien besser zu verzahnen.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.510,00 -0,24%
TecDAX 2.630,25 +0,24%
EUR/USD 1,2234 -0,41%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

LUFTHANSA 26,37 +1,07%
MÜNCH. RÜCK 197,15 +0,64%
DT. POST 37,80 +0,59%
FMC 81,70 -3,36%
RWE ST 21,22 -0,89%
Henkel VZ 102,65 -0,87%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Commodity Capital AF 199,54%
Structured Solutio AF 170,65%
Polar Capital Fund AF 92,26%
H2O Allegro I SF 76,65%
Belfius Equities B AF 76,37%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.