Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Andenken von Whitney Houston werden versteigert
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Andenken von Whitney Houston werden versteigert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:32 02.06.2016
Anzeige
Los Angeles

Mehr als vier Jahre nach dem Tod von Whitney Houston werden Andenken an den US-Popstar versteigert. Wie das Auktionshaus Heritage Auctions mitteilte, sollen Ende Juni in Los Angeles mehr als 100 Stücke aus dem Nachlass des Stars versteigert werden. Dazu gehören Kleidungsstücke, Trophäen und andere persönliche Gegenstände der Schauspielerin und Sängerin. Houston war im Februar 2012 im Alter von 48 Jahren tot in einem Hotelzimmer in Beverly Hills aufgefunden worden. Unter den Stücken ist Houstons Reisepass von 1985 bis 1994, den sie auf ihrer ersten Welttournee benutzte.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Finanzminister der Länder beraten bei einer Konferenz über ein schärferes internationales Vorgehen gegen Steueroasen und Briefkastenfirmen.

02.06.2016

Experten diskutieren beim Deutschen Nahverkehrstag in Koblenz heute über Videoüberwachung in öffentlichen Verkehrsmitteln. Bei der Tagung sind rund 700 Fachleute aus dem In- und Ausland dabei.

02.06.2016

Verärgerte Nachbarn können sich künftig direkt beim Bettenvermittler Airbnb über Nutzer beschweren, die ihre Wohnungen über das Mitwohnportal vermieten.

02.06.2016
Anzeige