Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Anwalt wirft VW Behinderungsstrategie durch Vergleiche vor
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Anwalt wirft VW Behinderungsstrategie durch Vergleiche vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:52 30.08.2018
Wolfsburg

Der Anwalt Christopher Rother hat VW vorgeworfen, mit einer Vergleichsstrategie die gerichtliche Klärung des Abgas-Skandals zu behindern. Es sei für ihn deutlich, dass eine Absicht dahinterstecke, meinte der Jurist von der US-Kanzlei Hausfeld. VW vergleiche sich erst in der Berufungsinstanz, bevor das jeweilige Gericht die Chance habe, eine Entscheidung zu fällen, sagte er der dpa. Ende des Jahres verjähren laut Rother Ansprüche von VW-Kunden. Insgesamt sind in Deutschland rund 22 600 Verfahren von Autobesitzern, die einen manipulierten Diesel aus der VW-Gruppe fahren, anhängig.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die USA und ihre Nachbarländer Kanada und Mexiko peilen den Abschluss eines neuen gemeinsamen Handelsabkommens noch in dieser Woche an.

30.08.2018

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 29.08.2018 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

29.08.2018

Washington (dpa) – Zwei U-Bahnen haben sich in der Innenstadt der US-Hauptstadt Washington verfahren und sind auf die Gleise einer anderen Linie geraten.

29.08.2018