Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Apple kündigt Aufräum-Aktion im App Store an
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Apple kündigt Aufräum-Aktion im App Store an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:12 02.09.2016
Anzeige
Cupertino

Apple will seinen App Store gut acht Jahre nach dem Start aufräumen. Anwendungen, die nicht mehr funktionieren, lange nicht mehr aktualisiert wurden oder nicht mehr aktuellen Richtlinien entsprechen, sollen entfernt werden, wie der iPhone-Konzern ankündigte. Entwickler sollen zunächst 30 Tage bekommen, die App zu aktualisieren. Das gelte nicht für Anwendungen, die beim Start abstürzten - sie sollen sofort verschwinden. In Apples App Store haben sich inzwischen rund zwei Millionen Apps angesammelt.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die IFA öffnet heute in Berlin für sechs Tage ihre Türen für das Publikum. Die Besucher erwartet die bislang größte Ausstellungsfläche in der Geschichte der Elektronikmesse.

02.09.2016

Die Anleger an der Wall Street haben die Enttäuschung über eine überraschend deutliche Eintrübung der Industriestimmung weitgehend abgeschüttelt.

01.09.2016

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 1.09.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf.

01.09.2016
Anzeige