Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Apple schafft knapp neuen Rekordgewinn
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Apple schafft knapp neuen Rekordgewinn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:45 27.01.2016
Vor einem Jahr erzielte Apple einen Rekord-Quartalsgewinn von 18 Milliarden Dollar. Quelle: Monica Davey/archiv
Anzeige
Cupertino

Apple hat im vergangenen Quartal einen neuen Rekordgewinn von 18,4 Milliarden (rund 17 Milliarden Euro) Dollar erzielt.

Den Ausschlag dafür gab der Verkauf von knapp 76,8 Millionen iPhones. Das war allerdings gerade einmal ein Absatzplus von 0,4 Prozent im Jahresvergleich. Vor einem Jahr hatte Apple 18,02 Milliarden Dollar verdient. Damals waren die iPhone-Verkäufe mit dem Start der ersten Modelle mit deutlich größeren Displays um 46 Prozent hochgesprungen.

Der Quartalsumsatz legte im Ende Dezember abgeschlossenen ersten Geschäftsquartal um 1,7 Prozent auf 75,87 Milliarden Dollar zu, wie der Konzern nach US-Börsenschluss am Dienstag mitteilte. Das Weihnachtsgeschäft kurz nach dem Start neuer iPhone-Modelle ist traditionell das wichtigste Quartal für Apple.

Für das laufende Vierteljahr rechnet Apple mit dem ersten Umsatzrückgang seit mehr als einem Jahrzehnt. Die Erlösprognose wurde auf 50 bis 53 Milliarden Dollar festgesetzt. Vor einem Jahr machte Apple in dem Quartal bis Ende März noch 58 Milliarden Dollar Umsatz. Die Anleger hatten sich bereits darauf eingestellt: Die Aktie notierte nachbörslich kaum verändert.

Die 18,4 Milliarden Dollar Quartalsgewinn sind immerhin ein neuer historischer Bestwert. Nur der Immobilienfinanzierer Fannie Mae hatte einmal dank einer gewaltigen Steuergutschrift einen Quartalsgewinn von 58 Milliarden Dollar ausgewiesen - der jedoch schnell an den US-Staat ging.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die 30 Aktien des Dow Jones Industrial Index wiesen am 26.01.2016 um 22:25 Uhr MEZ folgende Schlusskurse auf. (Stand und Veränderung zur Schlussnotierung am vorherigen Börsentag bei Aktien in US-Dollar, bei Indizes in Punkten).

26.01.2016

Griechenlands Ministerpräsident Alexis Tsipras hat im Parlament für die geplante Rentenreform geworben.

26.01.2016

An der Frankfurter Wertpapierbörse wurden im Späthandel am 26.01.2016 um 20:30 Uhr folgende Schlusskurse für die 30 Werte des Deutschen Aktienindex DAX festgestellt.

26.01.2016
Anzeige