Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Athen startet mit Streik der U-Bahn-Fahrer ins neue Jahr
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Athen startet mit Streik der U-Bahn-Fahrer ins neue Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 02.01.2013
Geschlossene U-Bahn-Station in Athen: Die Stadt- und U-Bahn-Fahrer protestieren gegen Einkommenskürzungen. Foto: Orestis Panagiotou/ Archiv
Anzeige
Athen

Im Rahmen des Sparprogramms wurden die Gehälter aller Beschäftigten in staatlichen und öffentlich-rechtlichen Unternehmen zum 1. Januar mit den Einkommen der Staatsbediensteten gleichgestellt. Das habe Einkommensverluste von bis zu 25 Prozent zur Folge, sagen die Gewerkschaften. Auch Renten und Pensionen wurden abermals gekürzt. Die Sparmaßnahmen sind Voraussetzung für weitere Hilfen für das pleitebedrohte Land.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Erleichterung in Washington: Demokraten und Republikaner haben sich im Haushaltsstreit geeinigt. Der Senat stimmte in der Nacht einem Kompromiss zu. Das Abgeordnetenhaus wird frühestens um 18 Uhr deutscher Zeit abstimmen.

01.01.2013

Demokraten und Republikaner haben sich im US- Haushaltsstreit auf einen Kompromiss geeinigt. Der Senat stimmte dieser Einigung mit überwältigender Mehrheit zu.

01.01.2013

Nach wochenlangem Tauziehen haben Demokraten und Republikaner im US-Senat den Haushaltsstreit beigelegt. Der Senat stimmte am frühen Dienstagmorgen einem Kompromiss zu.

01.01.2013
Anzeige