Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Athen will neue Sparmaßnahmen bis zum 22. Mai verabschieden
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Athen will neue Sparmaßnahmen bis zum 22. Mai verabschieden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:23 13.05.2016
Anzeige
Athen

Bis zum 22. Mai, zwei Tage vor dem entscheidenden Treffen der Euro-Finanzminister, soll im griechischen Parlament über weitere Sparmaßnahmen abgestimmt werden. Das sagte der griechische Parlamentspräsident, ohne weitere konkrete Schritte zu nennen. Die Sparmaßnahmen sind wesentliche Voraussetzung dafür, dass die Gläubiger des Landes den Weg für neue Hilfsmilliarden frei machen. Bisher hat die Regierung von Ministerpräsident Alexis Tsipras eine bei den Bürgern höchst umstrittene Rentenreform durchgesetzt; nun geht es auch um zusätzliche Steuern etwa auf Treibstoff und Tabak.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Fahrdienst-Geschäft in China ist heiß umkämpft. Als großer Investor stärkt Apple dem Marktführer Didi den Rücken im Rennen gegen den US-Anbieter Uber. Eine neue Ausrichtung für den iPhone-Konzern?

13.05.2016

Wegen der Manipulationen bei Verbrauchswerten haben die japanischen Behörden eine Razzia beim Autobauer Mitsubishi Motors durchgeführt.

13.05.2016

Droht Opel ein Abgas-Skandal wie VW? Die Deutsche Umwelthilfe stellt heute Details zu den Manipulationsvorwürfen vor, die sie gemeinsam mit dem ARD-Magazin „Monitor“ und dem „Spiegel“ erhoben hat.

13.05.2016
Anzeige