Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Athener Staatsminister: Neuwahlen bei unter 120 Stimmen angebracht
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Athener Staatsminister: Neuwahlen bei unter 120 Stimmen angebracht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:35 13.08.2015
Athen

Innerhalb der griechischen Regierung werden Neuwahlen als geboten betrachtet, falls die Links-Rechts-Koalition unter Ministerpräsident Alexis Tsipras bei der Parlamentsabstimmung zum neuen Hilfsprogramm unter 120 Stimmen fallen sollte. Dann könne eine Regierung nicht stehen bleiben, sagte der griechische Staatsminister. Das griechische Parlament hat 300 Abgeordnete, die nötige Regierungsmehrheit liegt bei 151 Stimmen. Die Fraktion des Regierungslagers hat 162 Abgeordnete. Bei einer früheren Abstimmung hatten nur 123 Abgeordnete den Sparkurs mitgetragen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der weltgrößte PC-Hersteller Lenovo setzt nach einem Gewinneinbruch einen Stellenabbau in Gang.

13.08.2015

Die Börse in Tokio hat Boden gut gemacht. Der Nikkei-Index für 225 führende Werte verbesserte sich um 202,78 Punkte oder 0,99 Prozent auf den Stand von 20 595,55 Zählern.

13.08.2015

Nach einem guten ersten Halbjahr will sich der Industriekonzern ThyssenKrupp weiter aus der tiefsten Krise der jüngeren Firmengeschichte arbeiten.

13.08.2015