Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Auch Verkehrsermittler der US-Behörde NTSB untersuchen Tesla-Crash
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Auch Verkehrsermittler der US-Behörde NTSB untersuchen Tesla-Crash
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:22 09.07.2016
Anzeige
Washington

In die Ermittlungen nach dem ersten tödlichen Crash mit einem vom Computer gesteuerten Tesla-Modell hat sich auch die US-Untersuchungsbehörde NTSB eingeschaltet. Sie wird bei Flugzeugunglücken aktiv, analysiert aber auch in anderen Verkehrsbereichen Fälle. Diesmal gehe es um den Einsatz von Technik zum automatisierten Fahren auf der Straße, sagte ein Sprecher der NTSB der Nachrichtenagentur Bloomberg. Ermittler reisen nach Florida. Dort starb ein Mann, als sein von Teslas Fahrassistenzsystem „Autopilot“ gesteuertes Elektroauto unter einen LKW-Anhänger raste.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Montag eröffnet der Alu-Riese Alcoa die Berichtssaison der US-Konzerne. Der Bilanzreigen steht diesmal unter keinem guten Stern. Und mit Brexit-Votum und Dollar-Stärke sowie der Ungewissheit über Konjunktur und Zinspolitik kommen noch weitere Belastungen hinzu.

11.07.2016

Verbraucher sollen nach den Vorstellungen von Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt künftig bei leicht verderblichen Lebensmitteln über die Haltbarkeit ...

10.07.2016

Der kubanische Präsident Raúl Castro hat wirtschaftliche Probleme der sozialistischen Karibikinsel eingeräumt. Allerdings schloss er eine schwere Krise wie nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion aus.

10.07.2016
Anzeige