Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Audi mit Softwaresteuerungen im gesetzlichen Graubereich
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Audi mit Softwaresteuerungen im gesetzlichen Graubereich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
01:42 12.11.2016
Anzeige
Ingolstadt

Der Autobauer Audi sieht sich Medienberichten zufolge mit dem Vorwurf konfrontiert, Motor-Softwaresteuerungen im gesetzlichen Graubereich verwendet zu haben. Nach Informationen von NDR, WDR und „Süddeutscher Zeitung“ soll die VW-Konzerntochter Emissionswerte bei offiziellen Messungen auf dem Prüfstand bei mehreren Modellen mit spezieller Software gesenkt haben. Die Medien berufen sich dabei auf ein Dokument, das in dieser Woche vom Rechtswesen bei VW erstellt worden sein soll. Zuletzt hatte die „BamS“ über neue Vorwürfe gegen Audi in der Abgasaffäre berichtet.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Ende einer spektakulären Woche mit Donald Trumps Überraschungssieg bei der US-Präsidentschaftswahl hat der Schwung an der Wall Street etwas nachgelassen.

11.11.2016

Im Zuge des VW-Abgasskandals musste auch Audi einräumen, illegale Software eingesetzt zu haben. In der vergangenen Woche kamen neue Vorwürfe hinzu. Nun sollen VW-Juristen ein Papier zur Situation bei der Tochter verfasst haben.

12.11.2016
Wirtschaft im Rest der Welt Italienischer Kult-Motorroller - Die Vespa wird elektrisch

Kein Knattern mehr: Hersteller Piaggio hat die erste Vespa mit einem Elektromotor vorgestellt. Es dauert aber noch etwas, bis das neue Modell über die Straße rollt.

11.11.2016
Anzeige