Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Australien registriert bei MH370-Suche ebenfalls pulsierendes Signal
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Australien registriert bei MH370-Suche ebenfalls pulsierendes Signal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:18 06.04.2014
Perth

Nach einem chinesischen Suchschiff ist jetzt auch von australischer Seite ein „pulsierendes Signal“ aufgefangen worden, dass von der MH370-Blackbox stammen könnte. Das berichtete Chinas amtliche Nachrichtenagentur Xinhua. Das chinesische Schiff hatte gestern Signale auf der Frequenz 37,5 Kilohertz bei der Suche im Indischen Ozean registriert. Das ist nach Angaben von Airbus eine typische Frequenz für eine Blackbox im Wasser. Der Flug MH370 mit 239 Menschen an Bord war am 8. März verschollen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Panama-Stadt fährt die erste U-Bahn Mittelamerikas. Präsident Ricardo Martinelli eröffnete die rund 14 Kilometer lange Metrolinie 1, die den Norden und Süden der Hauptstadt miteinander verbindet.

06.04.2014

Die Nachricht von einem möglichen Signal der MH370-Blackbox hat die Suche nach der verschollenen Boeing weiter angetrieben.

06.04.2014

Das ZDF zieht Ende 2014 nach 33 Jahren einen Schlussstrich unter den Showklassiker „Wetten, dass..?“. Das verkündete Moderator Markus Lanz zum Ende der Show am Abend in Offenburg.

06.04.2014