Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Auto fährt in Bushaltestelle in Marseille - Ein Toter
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Auto fährt in Bushaltestelle in Marseille - Ein Toter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:12 21.08.2017
Anzeige
Marseille

Ein Auto ist in Marseille in eine Bushaltestelle gefahren und hat einen Menschen getötet. Am Vormittag gab es weitere Vorfälle dieser Art, bei denen eine weitere Person verletzt worden. Ein gesuchtes Auto wurde später gefunden und ein 35-Jähriger festgenommen. Die Hintergründe sind noch unklar. Der Verdächtige soll zwar der Polizei bekannt gewesen sein, nicht aber den Geheimdiensten, die in Frankreich mutmaßliche islamistische Gefährder erfassen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Streit um den Verkauf der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin befürwortet Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries eine Stärkung der Lufthansa.

21.08.2017

Nach der Kollision mit einem Öltanker ist das Kriegsschiff „USS John S McCain“ in Singapur angekommen.

21.08.2017

Das Auto ist für Pendler in Deutschland mit Abstand das wichtigste Verkehrsmittel auf dem Weg zur Arbeit.

21.08.2017
Anzeige