Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Autokrise in Europa - Produktionsstopps und Bangen um Jobs
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Autokrise in Europa - Produktionsstopps und Bangen um Jobs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:36 02.11.2012
Bochum

Die Autoindustrie in Europa kämpft gegen die anhaltende Absatzkrise. Der Lastwagenbauer MAN drosselt angesichts der schwachen Nachfrage ab morgen seine Produktion und schickt 15 000 Mitarbeiter für eine Woche in den Zwangsurlaub. Bei Opel ringen Management und Arbeitnehmervertreter weiter um eine Sanierung des angeschlagenen Autobauers. 2013 dürfte sich die Lage in der Branche aber noch verschärfen. Auf dem deutschen Automarkt gehen die Neuzulassungen im kommenden Jahr weiter zurück, wie Experte Ferdinand Dudenhöffer prognostizierte.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Opelaner zittern weiter um ihre Jobs, MAN schickt 15 000 Mitarbeiter in den Zwangsurlaub - die Krise in der Autoindustrie ist noch lange nicht ausgestanden. Die Aussichten sind trübe.

02.11.2012

Der Markenname AWD des hannoverschen Finanzdienstleister soll bald aus der Finanzwelt verschwinden.

02.11.2012

Die Beschäftigten des kriselnden Autobauers Opel stunden ihrem Unternehmen erneut Geld.

02.11.2012