Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt BMW-Spitze gesteht Diesel-Fehler ein
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt BMW-Spitze gesteht Diesel-Fehler ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 17.05.2018
Anzeige
München

BMW-Chef Harald Krüger und Aufsichtsratschef Norbert Reithofer haben eine Panne bei der Abgasreinigung eines Dieselmotors eingeräumt, aber jede Absicht bestritten. „Uns ist vor einigen Jahren ein Fehler unterlaufen“, sagte Krüger auf der BMW-Hauptversammlung. Bei 11 700 BMW-Fahrzeugen sei irrtümlich eine nicht passende Software aufgespielt worden. Das Kraftfahrtbundesamt hatte im März den Rückruf der Autos wegen einer unzulässigen Abschalteinrichtung angeordnet. Einen Seitenhieb teilte der BMW-Chef gegen VW aus. „Zur Wahrheit gehört auch: Das Handeln einiger Hersteller hat der gesamten Branche geschadet“.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit Monaten wird über eine Klage der EU-Kommission gegen Deutschland spekuliert, weil die Luft in deutschen Städten zu schmutzig ist. Jetzt könnte es ernst werden. Was bedeutet das für die Bürger?

17.05.2018

Der weltgrößte Schifffahrtskonzern Maersk hat nach einem enttäuschenden ersten Quartal umgehend Sparmaßnahmen angekündigt.

17.05.2018

Der kühle März hat Deutschlands Hoteliers und Gastwirten die Geschäfte verdorben.

17.05.2018
Anzeige