Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 6 ° Regen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
BSI: Bei Angriff auf Telekom-Router noch einmal Glück gehabt

Berlin BSI: Bei Angriff auf Telekom-Router noch einmal Glück gehabt

Die Deutsche Telekom ist bei der jüngsten Attacke auf ihre „Speedport“-Router nach Experten-Einschätzung mit einem blauen Auge davongekommen.

Berlin. Die Deutsche Telekom ist bei der jüngsten Attacke auf ihre „Speedport“-Router nach Experten-Einschätzung mit einem blauen Auge davongekommen. „Dieses Mal haben wir noch Glück gehabt - der Angriff hat nicht richtig funktioniert“, sagte der Präsident des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Arne Schönbohm, der Zeitung „Die Welt“. Ziel sei es gewesen, die Router mit einem Botnetz zu verbinden, in dem Technik von Online-Kriminellen für ihre Zwecke missbraucht wird, berichtet die IT-Sicherheitsfirma Kaspersky Lab.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 12.203,00 +0,44%
TecDAX 2.025,25 +0,27%
EUR/USD 1,0756 -0,53%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

FRESENIUS... 74,55 +1,17%
DT. BANK 16,22 +1,09%
DT. POST 31,51 +0,98%
INFINEON 18,95 -0,91%
BEIERSDORF 88,20 -0,43%
LINDE 156,20 -0,01%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Crocodile Capital MF 140,69%
Structured Solutio AF 123,26%
Morgan Stanley Inv AF 106,76%
BlackRock Global F AF 104,62%
Fidelity Funds Glo AF 100,90%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.