Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Bahn beseitigt weiter Unwetterschäden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:02 10.10.2017
Berlin

Die Bahn kämpft sich langsam aus dem unwetterbedingten Fahrplan-Chaos. Mit Betriebsbeginn heute soll zwischen Dortmund und Hamburg der reguläre Verkehr wieder losgehen. Die Aufräum- und Reparaturarbeiten sind dort ebenso beendet wie auf der Verbindung Berlin-Leipzig, auf der laut Bahn bereits seit Sonntag Züge wieder ohne Einschränkungen fahren. Der schwere Sturm „Xavier“ war am Donnerstag über Nord- und Ostdeutschland hinweggezogen. Die Strecke von Berlin in Richtung Hamburg ist erst ab kommendem Montag wieder zweigleisig befahrbar.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hohe Kursverluste von General Electric und schwache Bankenaktien haben die US-Börsen in ihrem Aufwärtsdrang gebremst. Der Dow Jones gab um 0,06 Prozent auf 22 761 Punkte leicht nach.

09.10.2017

Acht Jahre lang bestimmte Wolfgang Schäuble die Diskussionen in der Eurogruppe - Europas wichtigstem Finanzgremium - maßgeblich mit. Trotz aller Auseinandersetzungen in der Vergangenheit: Bei seinem letzten Auftritt zollten ihm die Euro-Finanzminister Respekt.

09.10.2017

Nach dem schweren Sturm „Xavier“ können Bahnreisende erst vom kommenden Montag an wieder ohne Umwege von Berlin nach Hamburg fahren. Die Strecke sei erst ab dem 16.

09.10.2017