Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Banken lassen sich Anspruch auf Jedermann-Konto oft teuer bezahlen

Frankfurt/Main Banken lassen sich Anspruch auf Jedermann-Konto oft teuer bezahlen

Seit einem Monat gibt es in Deutschland einen Rechtsanspruch auf ein Girokonto. Doch für sogenannte Basiskonten, die auch Obdachlosen und Flüchtlingen den Zugang ...

Frankfurt/Main. Seit einem Monat gibt es in Deutschland einen Rechtsanspruch auf ein Girokonto. Doch für sogenannte Basiskonten, die auch Obdachlosen und Flüchtlingen den Zugang zum bargeldlosen Zahlungsverkehr eröffnen sollen, verlangen etliche Banken und Sparkassen vergleichsweise hohe Gebühren. Das zeigen Zahlen, die die Frankfurter Finanzberatung FMH zusammengetragen und die das „Handelsblatt“ aufgegriffen hat. Allerdings gab es einige dieser Kontoangebote so schon vor der gesetzlichen Neuregelung. Verbraucherschützer sind gleichwohl alarmiert.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.012,50 +0,13%
TecDAX 2.519,50 +0,22%
EUR/USD 1,1761 -0,04%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 205,36%
Commodity Capital AF 152,55%
Apus Capital Reval AF 121,99%
Allianz Global Inv AF 115,93%
WSS-Europa AF 112,44%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.