Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Bayern Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen

München Bayern Stauland Nummer eins - vor allem Freitage betroffen

Bayern ist das Stauland Nummer eins. Ein Viertel aller Staus bundesweit mit mehr als zehn Kilometern Länge braute sich in diesem Sommer im Freistaat zusammen, teilte der ADAC mit.

München. Bayern ist das Stauland Nummer eins. Ein Viertel aller Staus bundesweit mit mehr als zehn Kilometern Länge braute sich in diesem Sommer im Freistaat zusammen, teilte der ADAC mit. Niedersachsen folgt auf Platz zwei, vor Baden-Württemberg. Anders als früher sei inzwischen Freitag der Stautag schlechthin. 495 lange Staus registrierte der ADAC bundesweit an allen Freitagen der zwölf Ferienwochenenden. Ein wesentlicher Faktor neben hohem Verkehrsaufkommen seien Baustellen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft im Rest der Welt
DAX
Chart
DAX 13.241,00 -0,04%
TecDAX 2.658,00 +0,24%
EUR/USD 1,2188 +0,17%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

CONTINENTAL 245,80 +1,78%
FMC 89,62 +1,24%
MÜNCH. RÜCK 191,50 +1,11%
MERCK 91,32 -1,15%
LUFTHANSA 29,15 -0,51%
E.ON 8,97 -0,47%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 293,96%
Commodity Capital AF 259,23%
SEB SICAV 2 SEB Ea AF 113,09%
BlackRock Global F AF 108,47%
BlackRock Global F AF 104,65%

mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Kommentar

Bissig, polemisch, kontrovers: Kommentare aus den LN.