Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Wirtschaft im Rest der Welt Belastetes BASF-Produkt: 90 Prozent der Flüssigkeit zurückgeholt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft im Rest der Welt Belastetes BASF-Produkt: 90 Prozent der Flüssigkeit zurückgeholt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:22 17.12.2017
Anzeige
Ludwigshafen

In der Affäre um ein verunreinigtes BASF-Kunststoffprodukt für Matratzen und Autositze kommt die Rückholaktion des Unternehmens voran. Von dem noch nicht verarbeiteten Toluoldiisocyanat seien bislang rund 90 Prozent eingesammelt worden, sagte ein Sprecher des Chemieunternehmens auf Anfrage. Der Dax-Konzern will die Chemikalie nach früheren Angaben wiederaufbereiten. TDI wird zur Herstellung von Schaumstoffen genutzt. Außerdem laufen weiter Gespräche über ein Entschädigungsmodell mit den betroffenen Kunden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verbraucherzentralen spüren wachsenden Kundenärger über starke Preissprünge bei Inlandsflügen nach der Pleite von Air Berlin.

17.12.2017

Mit einem großen Staraufgebot kürt Sat.1 heute den Sieger der Castingshow „The Voice of Germany“.

17.12.2017

Der ehemalige Rennfahrer und Unternehmer Niki Lauda sieht seine Chancen auf die Übernahme der insolventen und vom ihm gegründeten Fluglinie Niki schwinden.

16.12.2017
Anzeige